Stroppel-Cup 2017

Der Stroppel-Cup wurde 1970 gegründet. Die Teams setzen sich vor allem aus Spielerinnen zusammen, die wettkampfmässig Tennis spielen wollen, jedoch aus verschiedenen Gründen von einer Teilnahme in einer Interclub-Mannschaft absehen.
Zudem sind nur Spielerinnen bis Spielstärke R7 zugelassen. Spielerinnen die im selben Jahr ihr 2. Spiel in einer Interclub-Mannschaft absolviert haben, verlieren die Spielberechtigung für den Stroppel-Cup. Es werden 4 Einzel und 2 Doppel ausgetragen. Die Spiele finden jeweils im Mai/Juni am Dienstagnachmittag statt.

Die Meisterschaft wird hauptverantwortlich durch das Team des TC Untersiggenthal geführt. Deshalb sind die Resultate der gespielten Runden hier einzusehen.